FirmenVertragsRechtsschutz

Sie sind hier:   Startseite > Privat-, Beruf- u. VerkehrsRechtsschutz inkl. Wohnungs- u. GrundstücksRechtsschutz

Privat-, Beruf- u. VerkehrsRechtsschutz inkl. Wohnungs- u. GrundstücksRechtsschutz

Öko-Test ALLRECHT Rechtsschutz 1. RangWen schützten wir?

  • Sie als Versicherungsnehmer,
  • Ihren Ehegatten, eingetragenen oder im Versicherungsschein genannten sonstigen Lebenspartner,
  • die minderjährigen und die volljährigen Kinder, insofern sie nicht verheiratet sind oder in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft leben. Längstens jedoch bis zu dem Zeitpunkt, in dem sie erstmalig eine auf Dauer angelegte berufliche Tätigkeit ausüben und hierfür ein leistungsbezogenes Entgelt erhalten,
  • Ihre, in Ihrem Haushalt lebenden und dort gemeldeten Eltern/Großeltern bzw. die Ihres mitversicherten Lebenspartners soweit sie sich im Ruhestand befinden oder lediglich geringfügig beschäftigt sind.


Versicherungsschutz besteht:

  • im Privatleben,
  • im Beruf als Nichtselbstständige, z. B. als Arbeitnehmer, öffentlicher Bediensteter, Hausfrau, Schüler, Student,
  • im Straßenverkehrsbereich,
  • als Eigentümer, Halter, Erwerber, Veräußerer, berechtigte Fahrer und Insassen aller auf den versicherten Personenkreis zugelassenen oder mit Versicherungskennzeichen versehenen Land-Motorfahrzeuge wie z. B. Autos, Motorrädern, Mofas und Anhängern,
  • als Mieter von Selbstfahrer-Vermietfahrzeugen zu Lande,
  • als berechtigte Fahrer und Insassen von fremden, nicht zur Familie gehörenden Kraftfahrzeugen,
  • als Fußgänger, Radfahrer sowie als Fahrgäste in öffentlichen oder privaten Verkehrsmitteln,
  • auch für alle fremden Personen als berechtigte Fahrer und Insassen der dem versicherten Personenkreis gehörenden Landfahrzeuge.


Versicherte Leistungsbausteine:

Schadenersatz-Rechtsschutz,
wenn Sie gegen einen Anderen auf Schadenersatz klagen müssen.

Arbeits-Rechtsschutz,
für Auseinandersetzungen aus dem Arbeits- und Dienstverhältnis.

Mitversicherte Premium-Leistung:

Versicherungsschutz besteht auch für die Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen im Zusammenhang mit einer unterschriebenen Aufhebungsvereinbarung.

Erstattet wird bis zu 1.250,- € je Aufhebungsvereinbarung.

Wohnungs- und Grundstücks-Rechtsschutz,
z. B. für Streitigkeiten aus dem Mietvertrag für die von Ihnen bewohnte Wohnung, um nachbarrechtliche Auseinandersetzungen um Ihr Einfamilienhaus, bei Rechtsstreitigkeiten um Ihre Eigentumswohnung nach
dem Wohnungseigentumsgesetz.

Mitversicherte Premium-Leistung:

Der Versicherungsschutz gilt in Deutschland für alle von Ihnen als
Versicherungsnehmer selbstbewohnten Wohneinheiten.

Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht,
für Streitigkeiten aus privatrechtlichen Schuldverhältnissen, wie z. B. Verträgen oder bei Auseinandersetzungen um das Eigentum an beweglichen Sachen.

Mitversicherte Premium-Leistung:

Versicherungsschutz besteht auch für die personenbezogenen Versicherungsverträge, die der privaten Vorsorge Selbstständiger dienen (z. B. bei Streitigkeiten aus einem Unfallversicherungsvertrag oder wegen des Krankentagegeldes).

Steuer-Rechtsschutz,
wenn Sie wegen Ihrer Steuern oder laufender Abgaben mit dem Finanzamt streiten müssen.

Mitversicherte Premium-Leistung:

Versicherungsschutz besteht schon außergerichtlich für die
Einspruchs- und Widerspruchsverfahren, die den versicherten Verfahren vor deutschen Finanz- und Verwaltungsgerichten vorangehen.

Sozial-Rechtsschutz,
für Streitigkeiten mit Sozialversicherungsträgern in sozialrechtlichen Angelegenheiten.

Mitversicherte Premium-Leistung:

Versicherungsschutz besteht schon außergerichtlich für die Widerspruchsverfahren, die den versicherten Verfahren vor deutschen Sozialgerichten vorangehen.


Verwaltungs-Rechtsschutz,

  • in Verkehrssachen: wenn Sie mit Verwaltungsbehörden oder -gerichten in verkehrsrechtlichen
    Angelegenheiten streiten müssen.
  • in nicht-verkehrsrechtlichen Angelegenheiten: wenn Sie z. B. wegen der Vergabe von Kindergartenplätzen, der Einberufung zum Wehrdienst oder bei Problemen mit der öffentlichen Schule klagen müssen.


Kein Versicherungsschutz besteht für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen aus den Bereichen des Asyl-, Ausländer- und Sozialhilferechtes und im Zusammenhang mit dem Umweltschutz.

Disziplinar- und Standes-Rechtsschutz,
wenn Sie sich in einem Disziplinarverfahren zur Wehr setzen müssen.

Straf-Rechtsschutz,
wenn Sie sich gegen den Vorwurf verteidigen müssen, Sie hätten eine fahrlässige Straftat begangen.

Ordnungswidrigkeiten-Rechtsschutz,
für die Verteidigung gegen den Vorwurf, Sie hätten eine Ordnungswidrigkeit begangen.

Erweiterter Beratungs-Rechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht,
für eine Beratung durch einen in Deutschland zugelassenen Rechtsanwalt oder Notar, wenn es um Familien-, Lebenspartnerschafts- oder Erbrechts-Angelegenheiten geht.

Mitversicherte Premium-Leistung:

Versicherungsschutz besteht auch für eine über die Beratung
hinausgehende außergerichtliche Tätigkeit des Rechtsanwaltes.
Erstattet werden bis zu 750,- € je Rechtsschutzfall.

Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten,
wenn Sie oder ein Familienmitglied Opfer einer Gewalttat geworden sind und Sie als Nebenkläger gemeinsam mit dem Staatsanwalt für eine Verurteilung des Täters sorgen wollen.

Rechtsschutz in Betreuungsverfahren,
wenn für Sie ein Betreuer bestellt werden soll, mit dem Sie nicht einverstanden sind.

Rechtsschutz für Patientenverfügung / Vorsorgevollmachten,
wenn Sie sich durch einen Rechtsanwalt oder Notar eine Patientenverfügung oder eine Vorsorgevollmacht erstellen lassen wollen.

Erstattet werden bis zu 500,- € je Kalenderjahr.

Mitversicherte Premium-Leistung:

Erweiterter Straf-Rechtsschutz (Sonderbedingung 1 zu den ARB),
für Strafverfahren, in denen Ihnen im privaten oder beruflichen Lebensbereich ein angeblich vorsätzlich begangenes strafrechtliches Vergehen vorgeworfen wird. Kostenschutz besteht, solange es nicht zu einer Verurteilung wegen Vorsatz kommt. Als Versicherungsfall gilt hier die Einleitung des Ermittlungsverfahrens.


Mitversicherte Premium-Leistung:

JuraFon Beratungs-Rechtsschutz (Sonderbedingung 2 zu den ARB),
für eine kompetente telefonische Rechtsauskunft, wenn Sie oder die mitversicherten Personen rasch eine unklare Rechslage klären lassen müssen. Erstattet werden bis zu 500,- Euro je Kalenderjahr.



Ausgeschlossen vom Versicherungsschutz ist:
Jede - insbesondere auch vertragliche - Streitigkeit im Zusammenhang mit einer selbstständigen Tätigkeit.


Wichtiger Hinweis:
Bei den oben beschriebenen Leistungen handelt es sich um einen beispielhaften Leistungsauszug aus unterschiedlichen Rechtsschutzpaketen, oder versicherbaren Bausteinen. Die Angaben sind daher bis auf Zustimmung des Versicherers zum Antrag ohne Gewähr!


Falls Sie Fragen zu unseren Versicherungsprodukten haben oder ein individuelles Angebot erhalten möchten, dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme per Telefon oder per Email.

 

Marco Lorenzen SIGNAL IDUNA.jpg

Marco Lorenzen

Versicherungsvertreter

SIGNAL IDUNA Gruppe

 

 
 
 

Powered by CMSimple_XH | Template by CMSimple_XH | test (X)html | test css |

Login